Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Zurück zur Übersicht

"Phantom (Ein Spiel)" von Lutz Hübner

Schauspiel/Eigenproduktion

08. März 2017, 20:00 Uhr
Gostner Hoftheater

Bildrechte: Ruben Trawally

„Da ist ein Baby!“ hört man es in einer Nacht in einem Fastfood-Restaurant schreien. Die Mitarbeiter sind überfordert: Was tun mit dem alleingelassenen Kind? Wo ist die Mutter? War da nicht kurz vor Dienstschluss eine Roma-Frau im Lokal? Sie muss etwas mit dem Baby zu tun haben! Im Mittelpunkt des Stückes ist da Blanca, eine junge Frau aus einem unbekannten Land, eine Fremde, eine Nicht-Deutsche. Doch ist sie Täterin oder Opfer? Welche Geschichte hat sie hierhin geführt? Eine Odysee wird konstruiert und rekonstruiert. Welchen Weg musste Blanca bestreiten? Das Stück setzt sich mit Vorurteilen und plakativen Zuschreibungen auseinander, hinterfragt die Werte unserer Gesellschaft und konfrontiert den Zuschauer mit verinnerlichten Rollenbildern, in die wir oft unbewusst einordnen und eingeordnet werden. Lutz Hübner, einem der meistgespielten Gegenwartsdramatiker, ist mit „Phantom“ ein temporeiches Flüchtlingsdrama gelungen.
Lutz Hübner wurde 1964 in Heilbronn geboren. Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Soziologie in Münster begann er 1986 seine Ausbildung zum Schauspieler. Von 1990 bis 1996 arbeitete Hübner als Schauspieler und Regisseur am Rheinischen Landestheater Neuss und dem Theater der Landeshauptstadt Magdeburg. Seit 1996 ist er freiberuflicher Schriftsteller und Regisseur in Berlin, wo er mit Frau und Kind lebt. Er wurde 1998 für HERZ EINES BOXERS mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnet. 2005 wurde sein Stück HOTEL PARAISO zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Stücke wie GRETCHEN 89 ff., EHRENSACHE, BLÜTENTRÄUME oder FRAU MÜLLER MUSS WEG machen Lutz Hübner seit Ende der Neunziger Jahre zu einem der meistgespielten Gegenwartsdramatiker auf deutschen Bühnen. 2008 erhielt Hübner die Honorable Mention der ASSITEJ International. Der Autorenpreis der ASSITEJ wurde Lutz Hübner in 2011 verliehen. Zudem gehörte Hübner 2015 der Jury des Berliner Theatertreffens an. Seine Stücke werden auf der ganzen Welt gespielt. Zu seinen Auftraggebern zählen die renommiertesten deutsche Theaterhäuser. Die meisten Stücke entstehen in Zusammenarbeit mit Sarah Nemitz.

Ort der Veranstaltung
Gostner Hoftheater
Austr. 70
90429 Nürnberg
Tel: 0911 266383
Fax: 0911 260366
Website des Veranstaltungsortes
Stadtplan
Öffentliche Verkehrmittel
Preise
Abendkasse
17.00€
Abendkasse Ermäßigt
13.00€
Ermäßigt für: Schüler, Studenten, FSJ, Schwerbehinderte, Nürnberg-Pass, ALG II-Empfänger
Vorverkauf
15.00€
Vorverkauf Ermäßigt
11.00€
Veranstalter
Gostner Hoftheater
Austr. 70
90429 Nürnberg
Tel: 0911 266383
Website des Veranstalters
Weitere Infos
Öffnungszeiten
Von 08. März 2017 bis 01. April 2017
Weitere Termine für ""Phantom (Ein Spiel)" von Lutz Hübner"
Mi08.03.201720:00
Fr10.03.201720:00
Sa11.03.201720:00
Mi15.03.201719:30
Do16.03.201719:30
Fr17.03.201720:00
Sa18.03.201720:00
Mi22.03.201719:30
Do23.03.201719:30
Fr24.03.201720:00

Zurück zur Übersicht

Eigene Veranstaltung kostenlos in den Veranstaltungskalender eintragen