Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Zurück zur Übersicht

Fremde Schätze: "Luthers Hochzeit" von Konrad Weigand

Sonderpräsentation im Stadtmuseum

18. Juli 2017, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr,
Stadtmuseum im Fembo-Haus

Bildrechte: Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg

Im 19. Jahrhundert wurde der Reformator Martin Luther in romantischer Verklärung immer mehr zu einer nationalen Identifikationsfigur stilisiert. Das Thema seiner Hochzeit mit der ehemalige Nonne Katharina von Bora passte gut ins Bild eines aufrechten, volkstümlichen Rebellen. Wie hat sich diese unerhörte Begebenheit wohl abgespielt? Konrad Weigand (1842-1897), ein in Nürnberg und München tätiger Historienmaler, wählt gerade diese Szene und zeigt sie in der idealisierenden Sichtweise seiner Zeit.
Erstmals wird dem monumentalen Historiengemälde der vorbereitende Entwurf gegenübergestellt, der sich in norddeutschem Privatbesitz befindet. So kann der Besucher nachvollziehen, wie es Weigand gelang, die Bildaussage zu steigern. Weitere Bilder Weigands aus unseren Sammlungen runden die Präsentation ab.

Ort der Veranstaltung
Stadtmuseum im Fembo-Haus
Burgstraße 15
90403 Nürnberg
Tel: 0911 2312595
Fax: 0911 2312596
Website des Veranstaltungsortes
Stadtplan
Öffentliche Verkehrmittel
Preise
Abendkasse
6€
Abendkasse Ermäßigt
1.50€
Veranstalter
Stadtmuseum im Fembo-Haus
Burgstr. 15
90402 Nürnberg
Tel: 0911 231-2595
Fax: 0911 231-2596
Website des Veranstalters
Weitere Infos
Öffnungszeiten
Von 18. Juli 2017 bis 19. November 2017
So von 10:00 bis 18:00 Uhr
Di von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mi von 10:00 bis 17:00 Uhr
Do von 10:00 bis 17:00 Uhr
Fr von 10:00 bis 17:00 Uhr
Sa von 10:00 bis 18:00 Uhr

Zurück zur Übersicht