Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Zurück zur Übersicht

Be Karl – Das Männleinlaufen heute

Ein Spiel mit Krone und Macht auf dem Hauptmarkt

09. Oktober, 12.30 bis 13.30 Uhr: Eröffnung der Installation
10. Oktober - 3. November 2016, täglich 10 bis 18 Uhr
Vor der Frauenkirche am Hauptmarkt Nürnberg

Das Männleinlauen an der Frauenkirche in Nürnberg
Foto: Stadt Nürnberg, Christine Dierenbach

Die Installation „BE KARL – Das MännleinLaufen heute“ holt Nürnbergs Attraktion und seine Geschichte herunter vom Michaelsportal der Frauenkirche auf den Hauptmarkt und ins Heute. Die berühmte Kunstuhr, entstanden im ersten Jahrzehnt des 16. Jahrhunderts, die jeden Mittag um 12 Uhr die sieben Kurfürsten als „Männlein“ um Kaiser Karl IV. kreisen lässt, ist Ausgangspunkt für eine spielerische Situation: Gäste können in der halbkreisförmigen Installation auf einem angedeuteten Thron Platz nehmen oder in die huldigende Haltung der Kurfürsten schlüpfen, um so dem Spiel mit der Macht nachzuspüren. Ein begleitender Foto- und Video-Wettbewerb erweitert die Idee ins Netz.

Neben Informationen über Kaiser Karl IV. und seine Beziehung zu Nürnberg sowie die Kunstuhr, ihre Entstehung, ihr Personal und ihre Technik, versucht das signalhafte Objekt vor der Frauenkirche einen Bogen ins Jetzt zu spannen und spiegelt – als Gegensatz zu mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Machtstrukturen – die Durchsetzung von demokratischen Ordnungssystemen weltweit wider. Eine Weltkarte vom Londoner Institut The Economist Intelligence Unit zeigt den Stand der Demokratie 2015. Das Institut veröffentlicht seit 2006 jährlich den sogenannten Demokratie-Index.

Ort der Veranstaltung
Vor der Frauenkirche
auf dem Hauptmarkt
90402 Nürnberg

Website der Veranstaltung

Veranstalter
Projektbüro im Kulturreferat
der Stadt Nürnberg
Ansprechpartnerin: Frau Bauer

E-Mail senden

Telefon: 0911/231-2007
Telefon für Publikum am Wochenende: 0911/231-4000

Öffnungszeiten
09. Oktober, 12.30 bis 13.30 Uhr:
Eröffnung der Installation
10. Oktober - 3. November 2016,
täglich 10 bis 18 Uhr

Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen zu Kaiser Karl IV.

Allgemeine Informationen

Programmübersicht

Presseinformationen