Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Zurück zur Übersicht

Führungen und Stadtrundgänge

Kunsthistorische Stadtrundgänge

Die bevorstehende Bayerische Landesausstellung zu Kaiser Karl IV. in Nürnberg ist Anlass für eine Reihe historischer Stadtrundgänge zur Geschichte des „Heiligen Römischen Reiches Schätzkästleins“ in ihren vielfältigen Bezügen zu Kaiser und Reich. Eine etwa tausendjährige Schicksalsgemeinschaft auf Gedeih und Verderben hat viele noch heute sichtbare Spuren in Nürnberg hinterlassen, denen vier Stadtrundgänge gewidmet sind.

Gesamtreihe

So., 24.04., 5.06., 26.06., 17.07.2016, 10.30 bis 12 Uhr (4x)
Treffpunkt: variiert
€ 28,00, Kurs Nr. 36237

Warum ausgerechnet Nürnberg?

So., 24.04.2016, 10.30 bis 12 Uhr
Treffpunkt: Vestnertorgraben (Hexenhäusla), Andreas Puchta
€ 10,00, Kurs Nr. 36239

Ausbau und Sicherung

So., 5.06.2016, 10.30 bis 12 Uhr
Treffpunkt: variiert, 2. Termin Klarissenplatz (Neues Museum)
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36241
Anmeldung auch für Einzeltermine erforderlich! Keine Abendkasse!

Die Stadt und ihr Kaiser

So., 26.06.2016, 10.30 bis 12 Uhr
Treffpunkt: variiert, 3. Termin Schöner Brunnen
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36243
Anmeldung auch für Einzeltermine erforderlich! Keine Abendkasse!

Ende und Neubeginn

So., 17.07.2016, 10.30 bis 12 Uhr
Treffpunkt: variiert, 4. Termin Schöner Brunnen
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36245
Anmeldung auch für Einzeltermine erforderlich! Keine Abendkasse!

 

Kunsthistorische Stadtrundgänge

Kaum einem anderen König und Kaiser des Heiligen Römischen Reichs verdankt Nürnberg so viele Einflüsse wie Karl IV. Seine beinahe 70 Hof- und Reichstage auf der Nürnberger Burg stellen einen Rekord dar, das „keiserliche rechtbuch“ von 1356, später als „Goldene Bulle“ bekanntgeworden, bildet einen Höhepunkt, das von ihm gebilligte Judenpogrom von 1349 einen Tiefpunkt seiner Geschichte mit Nürnberg. Der Stadtrundgang spürt den noch heute sichtbaren Spuren des kaiserlichen Wirkens in Nürnberg nach, von der Kaiserburg an der letzten Stadtmauer entlang zum Hauptmarkt mit seiner Pfalzkapelle und dem Schönen Brunnen.

Karl IV

Sa., 29.10.2016, 14 bis 15.30 Uhr
Treffpunkt: Hexenhäusla (hinter der Burg)
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36230
Keine Kasse vor Ort!

Sa., 5.11.2016, 14 bis 15.30 Uhr
Treffpunkt: Hexenhäusla (hinter der Burg)
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36232
Keine Kasse vor Ort!

 

Landesausstellung und Ständige Sammlungen Karl IV.

Führung im Germanischen Nationalmuseum

Mi., ab 26.10.2016, 16.30 bis 18 Uhr, außer 16.11.2016 (5x)
Treffpunkt: GNM, Straße der Menschenrechte, Foyer
Andreas Puchta, € 50,00, Kurs Nr. 36120
Anmeldung auch für Einzeltermine erforderlich! Keine Abendkasse!

Führung im Germanischen Nationalmuseum

Di., ab 10.01.2017, 16 bis 17.30 Uhr (4x)
Treffpunkt: GNM, Straße der Menschenrechte, Foyer
Andreas Puchta, € 40,00, Kurs Nr. 36121
Keine Abendkasse!

 

Landesausstellung Karl IV.

König Karl IV., seit 1355 Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, ist einer der bedeutendsten und widersprüchlichsten Herrscher der Geschichte Mitteleuropas mit einem besonderen Faible für Prag und Nürnberg. Die aus Prag übernommene Bayerische Landesausstellung im Germanischen Nationalmuseum versucht eine Präsentation seiner Lebens- und Regierungszeit im Spiegel des wechselvollen 14. Jahrhunderts. Naturkatastrophen und Pamdemien stehen im Kontrast zu einer reichen künstlerischen und kulturellen Blüte am Hof Karls IV. und im Königreich Böhmen sowie in den Ländern des römisch-deutschen Reichs. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung ist die sehr unterschiedliche historische Aufarbeitung Karls IV. auf tschechischer und deutscher Seite bis in die Gegenwart.

Führung im Germanischen Nationalmuseum

Sa., 14.01.2017, 16 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: GNM, Straße der Menschenrechte, Foyer
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36123
Keine Abendkasse!

Sa., 28.01.2017, 16 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: GNM, Straße der Menschenrechte, Foyer
Andreas Puchta, € 10,00, Kurs Nr. 36125
Keine Abendkasse!

Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen zu Kaiser Karl IV.

Allgemeine Informationen

Programmübersicht

Presseinformationen