Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Zurück zur Übersicht

Karls Leben als Theater-Comic

Mechanisches Theater
Zeichnung: Susanne Jacob

Premiere, 13. September, 17 Uhr
14. September bis 3. November 2016, 10-22 Uhr
Rathaus Hauptmarkt 18, bei der IHK

Ein Kasten. Ein Knopf. Los geht‘s – das Theater beginnt! Puppen, durch eine automatische Mechanik angetrieben, zeigen in kurzen, comicartigen Sequenzen wichtige Stationen im Leben des spätmittelalterlichen Kaisers Karl IV. Und so erinnern die filigranen Figuren und Szenenbilder von Susanne Jacob an den berühmten „weichen Stil“ der Spätgotik und gleichzeitig an moderne, französische Comics. Das Team um Regisseur Frieder Zimmermann inszeniert bereits zum dritten Mal (nach „Dürer“ im Jahre 2012 und „Wagner“ 2013) ein neunminütiges Mini-Drama für das mechanische Theater: eine Schaubude mit Anspruch und der Lust auf Zuspitzung.

Der Schnellkurs in Sachen Karl IV gibt unter dem Titel „Frieden stiften und Kronen sammeln“ - wahlweise auf Deutsch oder Englisch – frech und unkonventionell einen Einblick in die wichtigen Fragen des Spätmittelalters, die so oder so ähnlich bis heute wirken: Was mache ich für Geld? Erlaube ich den Tod meiner Schutzbefohlenen oder nicht? Wie kann ich glauben/ethisch verantwortlich handeln und doch meine Macht erhalten? Wie vermehre ich meine Macht ohne Krieg zu führen? Und wie werde ich König anstelle des Königs?

Die Schwaiger Firma Hüttinger, weltweit präsent mit Science Centern und wegweisenden Museumsformaten, übernimmt wieder die Produktion. Vorhang auf also für das aufregende Leben von Karl, für ein Machtspiel um Leben und Tod! Der Schauplatz: Europa und – Nürnberg!

Das mechanische Theater wird gefördert durch: IHK Nürnberg für Mittelfranken, Stiftung NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Kurt Hüttinger GmbH & Co KG, Lebkuchen Schmidt, alpha Gruppe

Ort der Veranstaltung
Am Rathaus
Hauptmarkt 18
bei der IHK
90402 Nürnberg

Website der Veranstaltung

Veranstalter
Projektbüro im Kulturreferat
der Stadt Nürnberg
Ansprechpartnerin: Frau Schwesig

E-Mail senden

Telefon: 0911/231-2197
Telefon für Publikum am Wochenende: 0911/231-4000

Idee und Ton: Frieder Zimmermann
Text: Tanja Mette-Zimmermann,
Dr. Reiner Zimmermann

Öffnungszeiten
13.09. bis 03.11.2016
von 9 bis 20 Uhr

Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen zu Kaiser Karl IV.

Allgemeine Informationen

Programmübersicht

Presseinformationen