Menü
Nürnberg Kultur
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Informationstag Zeppelintribüne und Zeppelinfeld

Informationstag mit kostenfreien Führungen
3. Oktober 2019 | 10:00 bis 16:30 Uhr

Zeppelintribüne 2017 (Stadtarchiv Nürnberg A 96, Nr. 2577)
Foto: Fabian Bujnoch/Stadtarchiv Nürnberg

Die Zeppelintribüne mit angrenzendem Feld ist der einzige noch im Wesentlichen erhaltene Ort, der für die nationalsozialistischen Reichs- parteitage geplant, fertig gebaut und auch tatsächlich genutzt wurde. Jährlich kommen mehr als 300.000 Menschen aus aller Welt hierher, um die Hinterlassenschaften der NS-Zeit zu sehen und sich über die Geschichte am historischen Ort zu informieren. Große Teile der Anlage sind wegen bröckelnder Fassaden und Stufen nicht mehr zugänglich. Mit Unterstützung von Bund und Land werden in den kommenden Jahren Zeppelintribüne und Zeppelinfeld baulich gesichert und zum Lern- und Begegnungsort weiterentwickelt.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich vor Ort über den aktuellen Zustand und die angedachten Maßnahmen an Zeppelintribüne und -feld zu informieren. Die historische Bedeutung der Bauwerke während der nationalsozialistischen Reichsparteitage wird ebenso erläutert wie deren Nutzung nach Kriegsende. Auf Rundgängen werden neue Sichtweisen und Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche eröffnet.

Alle Führungen sind kostenlos!

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 10:00 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Informationspavillon zwischen Zeppelinfeld und Zeppelintribüne, Beuthener Straße nähe Dutzendteich (siehe Lagebild unten)

Programmflyer als PDF herunterladen

Informationspavillon
Foto: Hajo Dietz

 

Fremdsprachige Führungen

Das Angebot an Führungen auf dem Informationstag Zeppelintribüne und Zeppelinfeld am 3. Oktober 2019 wurde deutlich erweitert. Neben den Führungen auf Deutsch werden erstmals Führungen in vier weiteren Sprachen angeboten.

Free guided tours in English at 12:00 p.m. and 3:00 p.m. Darmowe oprowadzanie w jezyku polskim o godzinie 13:00 Ücretsiz ve Türkçe sunum „TUR“ Saat 16:00’da

 

NEU sind Führungen in deutscher Gebärdensprache

Für Gehörlose und hörbeeinträchtigte Menschen finden
Führungen um 10:00 und 14:00 Uhr mit einem Gebärdensprach- dolmetschenden über das Gelände statt.

NEU sind Hör- und Tastführungen

Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen können um 12:00 und 16:00 Uhr den historischen
Ort mithilfe von Hör- und Tasteindrücken wahrnehmen.

Teilnahmekarten erforderlich

Die Teilnehmerzahl bei den Führungen ist begrenzt. Daher sind Teilnahmekarten erforderlich. Diese kostenfreien Teilnahmekarten erhalten  Sie am Tag der Veranstaltung direkt vor Ort am Informationspavillon oder im Vorfeld ab 23. September 2019 an der Informationstheke des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände, Bayernstraße 110.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle Bereiche von Zeppelinfeld und Zeppelintribüne barrierefrei zugänglich sind.

Foto- und Filmaufnahmen

Mit der Teilnahme an den Rundgängen wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während des Informationstages Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Veranstalter

Stab Ehemaliges Reichsparteitagsgelände/ Zeppelintribüne und Zeppelinfeld im Kulturreferat der Stadt Nürnberg in Kooperation mit dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände und Geschichte Für Alle e.V. – Institut für Regionalgeschichte