Menü
Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Aktuelles

Kulturpreise 2019

Kulturpreise 2019

Der Nürnberger Stadtrat hat die vom Kulturausschuss vorgeschlagene Vergabe der diesjährigen Kulturpreise der Stadt Nürnberg beschlossen. Auf Grundlage der städtischen Satzung über die Verleihung von Kulturpreisen stehen für bis zu fünf Personen und Gruppen 20 000 Euro für Kulturpreise pro Jahr zur Verfügung, die in gleichen Teilen vergeben werden. In diesem Jahr werden fünf Kulturpreise verliehen: an den Bildenden Künstler Dashdemed Sampil, den Schlagzeuger Jan F. Brill, die Musikerin Corinna Zimprich, das Theater Förderverein Dreamteam e. V. und das Netzwerk Global Art Nürnberg. Jeder Preis ist mit 4 000 Euro verbunden.

mehr erfahren

Politik. Macht. Kultur. Nürnberg und Lauf unter Kaiser Karl IV. und seinen Nachfolgern

Ab sofort erhältlich: Band 5 der Schriften des Kulturreferats – Politik. Macht. Kultur. Nürnberg und Lauf unter Kaiser Karl IV. und seinen Nachfolgern

Der fünfte Band der Schriften des Kulturreferats der Stadt Nürnberg, Politik. Macht. Kultur. Nürnberg und Lauf unter Kaiser Karl IV. und seinen Nachfolgern, ist ab sofort erhältlich im Kulturreferat (Neues Rathaus, Hauptmarkt 18), im Museumsladen des Stadtmuseums im Fembohaus (Burgstraße 15) sowie im Stadtarchiv (Marientorgraben 8). Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an diesen Stellen für einen Preis von 20 Euro den 294 Seiten umfassenden und reich bebilderten Band erwerben. Der Aufsatzband blickt zurück auf die titelgebende Tagung, die vom 17. bis zum 19. Juni 2016 in Nürnberg und Lauf a. d. Pegnitz stattfand. Anlass der Tagung war der 700. Geburtstag Kaisers Karl IV. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bildeten mit Ihren Tagungsvorträgen ein umfassendes Bild über die für Nürnberg stilprägende Regentschaft Karls IV.

mehr erfahren

Motto, Leitprojekte und neue Optik für die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025

Die Vergangenheit vor Augen und die Zukunft im Blick: Unter dem Motto PAST FORWARD bewirbt sich Nürnberg als Kulturhauptstadt Europas 2025. Nürnberg veranschaulicht in einzigartiger Weise Höhen, aber auch Tiefen der europäischen Geschichte. Auch Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner ist überzeugt: „Die Kulturhauptstadt Europas 2025 ist für Nürnberg die Chance, in den Zukunftsmodus zu schalten, ohne das historische Erbe in Vergessenheit geraten zu lassen. Die Förderung von gesellschaftlicher Teilhabe in einer superdiversen Stadtgesellschaft und die Ermöglichung von individuellen Zugängen zu Kunst, Bildungsinhalten und Kultur sind in diesem Prozess fundamental.“ Die Nürnbergerinnen und Nürnberger sollen profitieren von einem sympathischen Nürnberg, von einer Stadt, die sich selbst gestaltet, die das Alte mit dem Neuen verbindet, die selbstbewusst in die Zukunft blickt und Heimat für alle ist. PAST FORWARD!

Pressemitteilung als PDF herunterladen

www.n2025.eu

Highlights Herbst 2019

Kulturpreisverleihung, 18.11.2019

Das Reichsparteitagsgelände im Krieg, Ausstellung, bis 02. Februar 2020

N2025.eu Wir bewerben uns als Kulturhauptstadt Europas Nürnberg 2025

Kulturhauptstadt Europas 2025.
Wir bewerben uns!

Wir wollen Kulturhauptstadt Europas 2025 werden und ein Jahr lang Zentrum des europäischen Kulturlebens sein.

mehr erfahren

Veranstaltungstipps

  • 19.11.2019

    Mu(c)Kis

    09:00 Uhr
    südpunkt

    mehr erfahren
  • 19.11.2019

    Ottmar Hörl - Besenstücke

    11:00 Uhr
    Galerie & Edition Bode

    mehr erfahren
  • 19.11.2019

    Jahresgaben 2019

    14:00 Uhr
    Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft Nürnberg

    mehr erfahren